Bezirksschule

Fakten:
Wohlens Schulhäuser sind in die Jahre gekommen. DasHaldenschulhaus stammt aus dem Jahre
1854. 1888 wurde der Nordtrakt und 1943 der Südtrakt der heutigen Bezirksschule erbaut. Es besteht
dringender Renovationsbedarf.
Das Kindergarten-Obligatorium, die Verlängerung derPrimarschule und die Reduktion der
Klassengrössen an der Primar erfordern zusätzliche Schulzimmer, die durch die Reduktion der
Oberstufe nicht gänzlich gedeckt werden können. Diese Änderungen sind vom Kanton vorgegeben,
das Aargauer Volk hat zugestimmt. Sie müssen von Wohlen umgesetzt werden.
Neue Unterrichts- und Lernformen (die man seit Jahren kennt, aber aus Platzmangel nicht richtig
anwenden kann!), sowie Blockzeiten und spezielle Fächer benötigen zusätzliche Räume für
Halbklassen- und Gruppenarbeiten. Diese fehlen fastgänzlich, weil in den letzten Jahren sämtliche
Reserven in den Schulhäusern belegt und umfunktioniert wurden.
Ab 2014 werden insgesamt 14 Klassen in Provisorien unterrichtet.
Der Bericht der Schulraum-Planungskommission, der von Gemeinderat und Einwohnerrat in seiner
Richtigkeit bestätigt worden ist, zeigt es ganz klar: Es fehlt ein ganzes Schulhaus. Und sehr vieles
muss renoviert werden.
Das will die CVP:
Wohlen muss ein neues Schulhaus bauen.
Am besten im Bereich der Halde und am besten für die Bezirksschule. Und am besten als
kostengünstiger Zweckbau. Das schafft Synergien unddie bestehende Infrastruktur kann weiterhin
benützt werden.
Ein neues Schulhaus schafft Platz für die Renovation und den Umbau der Haldenschulhäuser, ohne
dass neue Provisorien erstellt werden müssen.
Die so entstehenden Reserven in der Halde dienen später zur Entlastung der Schulzentren Junkholz
und Bünzmatt, damit auch dort in Etappen renoviert und umgenutzt werden kann.
Sämtliche Provisorien sollen nachher aufgehoben werden.
Zeitliche Vorstellungen:
Die gesamte Umsetzung dauert Jahre. Deshalb muss nach den laufenden zusätzlichen
Überprüfungen noch 2014 ein Standort- und Bauentscheid gefällt werden und mit dem Bau begonnen
werden. Auf Beginn des Schuljahres 2015/2016 ist das neue Bezirksschulhaus bezugsbereit.

Further Links