19.10.2020 / Allgemein / /

Grossratswahlen vom 18. Oktober 2020: CVP Die Mitte gewinnt den dritten Sitz zurück

Ein langer und intensiver Wahlkampf, der deutlich durch die aktuelle Corona-Pandemie beeinflusst worden ist, geht zu Ende. Der Ausgang der Wahlen ist für die CVP Die Mitte überaus erfreulich. Im gesamten Kanton legte sie 0,7 % zu und gewinnt einen zusätzlichen Sitz (im Bezirk Bremgarten). Somit zählt die CVP Die Mitte im Grossen Rat neu 18 Sitze. Im Bezirk Bremgarten legt die CVP Die Mitte um 0,01 % zu und kann mit Rita Brem-Ingold (Oberwil-Lieli) den dritten Sitz zurückgewinnen. In Wohlen konnten die CVP Die Mitte als einzige der grossen Parteien Wähleranteile zulegen, nämlich ein Plus von 0.28 %; SVP, SP und FDP verloren Wähleranteile – wie im ganzen Bezirk.

Wiedergewählt sind Karin Koch-Wick (Bremgarten) und Harry Lütolf (Wohlen). Somit ist die CVP Die Mitte im Bezirk Bremgarten neu mit zwei Grossrätinnen und einem Grossrat im Kantonsparlament vertreten. Hervorzuheben ist, dass die CVP Die Mitte für die kommenden vier Jahre die einzigen beiden Frauen im Bezirk stellt (von total 16 Abgeordneten). Dank der grossartigen Liste gelang es, diesen dritten Sitz zu gewinnen, dafür gebührt allen Kandidierenden ein grosses Dankeschön für ihren engagierten Wahlkampf in den letzten Monaten.