13.08.2022 / Allgemein / /

Die Mitte Wohlen im Bundeshaus in Bern

Bei fantastischem Wetter und herrlicher Stimmung machte sich eine muntere Gruppe der Ortspartei Die Mitte Wohlen ins politische Machtzentrum der Schweiz auf. Der Gang durch unser Haus, das Haus des Volkes, unser Bundesparlament, ist immer eine Reise Wert.

Die Erwartungen wurden alle erfüllt. Eine kompetente Mitarbeiterin der Parlamentsdienste führte uns durch die imposante Eingangshalle, durch den Ständerats- und Nationalratssaal und durch die sog. Wandelhalle. Die Fülle der Hintergrundinformationen über das Bundeshaus war eindrücklich und äusserst lehrreich. In den Sesseln der beiden Parlamentskammern durften wir uns alle als Ständeräte und Nationalrätinnen wähnen. Die Abstimmungsknöpfe konnten wir zwar nicht drücken, doch ein Hauch Parlamentsbetrieb wehte gleichwohl durch den Saal. Sehr eindrücklich.

Die Zugabe kam dann aber erst noch: Nationalrätin und Parteipräsidentin Marianne Binder konnte sich für die Mitte Wohlen aus einer gleichzeitig stattfindenden Kommissionssitzung kurzzeitig ausklinken, um uns eine Spezialführung anzubieten. Wir konnten mehr hinter die Kulissen blicken, als es an einer normalen Führung möglich gewesen wäre. Einfach grossartig! Schade für jene, die nicht dabei sein konnten. Der Dank an die Adresse von Nationalrätin Binder war gross, ebenso ihre Freude über unser Geschenk aus Wohlen und unsere lustige Truppe.

Der Tag wurde bei einem Apéro auf der Kleinen Schanze und ein feines Abendessen im Schwellenmättli, an herrlichster Lage mit Blick aufs Bundeshaus und die Berner Altstadt, abgerundet. Dieser „Betriebsausflug“ der Mitte Wohlen war ein voller Erfolg und ein herrlicher, geselliger Anlass für alle anwesenden Parteimitglieder. Eine Wiederholung liegt durchaus drin!