25.11.2013 / Wahlen / / ,

CVP Wohlen zu den Einwohnerratswahlen 2013

Die CVP Wohlen hat mit einer überzeugenden Liste von einsatzwilligen Frauen und Männern einen sehr engagierten Wahlkampf geführt. Dabei haben wir Themen in den Vordergrund gestellt und nicht die Personen. Unter dem Motto „Investieren statt resignieren“ wollte die CVP die Gemeinde aus der negativen Verweigerungspolitik heraus in eine positive und hoffnungsvolle Zukunft führen. Dass dies bei der heutigen Finanzlage kein leichtes Unterfangen wird, war der CVP bewusst. Aber: geplant wurde in den letzten Jahren vieles, jetzt kommt die Zeit der Umsetzung. Schulbauten, Badi und Eishalle, Islerareal, Bahnhof, Zentralstrasse stehen an. Was als erstes an die Hand genommen wird, wird das Resultat eines politischen Prozesses sein, zu dem wir alle Parteien herzlich einladen.
Das Resultat der Einwohnerratswahlen hat der CVP Recht gegeben. Mit einem Sitzgewinn wurde die Arbeit der letzten Jahre belohnt. Mit einer grösseren und verjüngten Fraktion darf sie gestärkt ihre Politik weiter führen. Wir freuen uns, dass die 22-jährige Simone Burkard neu in die Gemeindepolitik einsteigen darf und dass Regula Iten-Breitschmid nach ihrem Engagement in der Schulpflege, neu im Einwohnerrat wirkt. Mit Erwin Koch zieht ein weiterer erfahrener Gemeindepolitiker in den Rat ein. Wo Freude ist, gibt es oft auch Schatten. Wir bedauern sehr, dass Hans Hufschmid und Dieter Hafen die Wiederwahl nicht geschafft haben und danken ihnen herzlich für die bisher geleistete Arbeit für die Gemeinde Wohlen.
Liebe Wählerinnen und Wähler, die CVP Wohlen dankt Ihnen herzlich für Ihre Unterstützung. Ihre Stimmen haben dazu beigetragen, dass eine starke Einwohnerratsfraktion die Geschicke von Wohlen mitbestimmen kann. Die CVP-Fraktion wird sich darum bemühen, eine klare Linie im Interesse der Gemeinde und ihrer Einwohnerschaft zu verfolgen. Sie wird dazu mit allen Parteien und mit dem Gemeinderat eine faire Zusammenarbeit pflegen, weil keine politische Gruppierung eine Mehrheit hat, um Ihre Anliegen allein durchsetzen zu können.

CVP Wohlen, Vorstand und Einwohnerrats-Fraktion