06.09.2016 / Abstimmungen / /

CVP Wohlen für neue Eishalle und Sanierung der Badi

Am gestrigen Parteitag der CVP Wohlen im Chappelehof fasste die Parteibasis die Parolen zu den kommunalen Abstimmungsvorlagen vom 25. September 2016. Zunächst wurden die beiden Vorlagen – der Neubau einer Eishallte und die Sanierung des Schwimmbads Bünzmatt – durch Vizeammann Paul Huwiler im Detail vorgestellt und unter den Mitgliedern der CVP Wohlen diskutiert. Die abschliessende Parolenfassung war eindeutig: Die Parteibasis der CVP Wohlen sprach sich einstimmig für den Neubau einer Eishalle und für die Sanierung der Badi aus und empfiehlt der Stimmbürgerschaft, ein doppeltes JA in die Urne zu legen.
In der Diskussion wurde die hohe Priorität der beiden Projekte für die Gemeinde Wohlen und die Untrennbarkeit der separaten Kreditvorlagen unterstrichen. Durch die Erneuerung und Schaffung dieser modernen Sport- und Freizeitanlagen für Wohlen und die Region wird die Attraktivität unserer Gemeinde markant gesteigert. Gleichzeitig beschränkt man sich auf das Wesentliche, nützt im Betrieb der beiden Anlagen die vorhandenen Synergien und belastet die Gemeindekasse in absolut vertretbaren Masse. Mit einem doppelten JA wird die Weiterführung eines äusserst beliebten Sport- und Freizeitangebotes über die nächsten Jahrzehnte gesichert. Und das zu einem äusserst vorteilhaften Preis.
Kontakt: Harry Lütolf, Parteipräsident