25.01.2017 / Allgemein / /

CVP Wohlen für die neue Gemeindeordnung und für den neuen Finanzausgleich

Für den 12. Februar empfiehlt die CVP den Wohler Stimmbürgerinnen und Stimmbürgern ein JA zur neuen Gemeindeordnung. Mit den neuen Grundregeln können erkannte Mängel in der Verwaltungsführung behoben werden. Die neue Gemeindeordnung erfüllt nicht nur Selbstzweck: Durch sie würden modernere, effizientere Strukturen für die Gemeindeverwaltung ermöglicht, von denen alle Bürgerinnen und Bürger profitieren.

Der neue Finanzausgleich schafft die Grundlage für eine ausgeglichene finanzielle Leistungsfähigkeit aller Aargauer Gemeinden. Die Gemeinde Wohlen würde bei einer Annahme endlich für ihre Zentrumslasten gerecht abgegolten. Unserer Gemeindekasse würden durch den neuen Finanzausgleich jährlich um die 2.7 Millionen Franken zufliessen. Dieses Geld könnte in bereits beschlossene und geplante wichtige Infrastrukturprojekte unserer Gemeinde investiert werden, welche letztlich auch den umliegenden Gemeinden dienen. Die Vorlage ist für Wohlen enorm wichtig. Jede JA-Stimme zählt!

Harry Lütolf, Parteipräsident